Avoi versteht sich als Verbindung zwischen Arbeitsvermittlung (RAV/Sozialdienst/IV/SUVA) und dem 1. Arbeitsmarkt. Entsprechend ist das Dienstleistungsangebot ausgerichtet. 
 
Unser Ziel ist es, praxisnahe Bildungseinheiten auf verschiedenen handwerklichen Gebieten anzubieten. Die Organisations- und Fertigungsstrukturen sind mit direktem Bezug zum 1. Arbeitsmarkt ausgelegt. Individuelles Coaching und Vermittlung von Praktikumsplätzen im 1. Arbeitsmarkt gehören zu unseren Stärken (FIT=Firmen Internes Training). 
 
Zur Förderung der individuellen Entwicklung der Kursteilnehmenden bedient sich Avoi der Grundlagen  Beschäftigung, Beratung und Bildung. 
 
FIT (Firmen Internes Training) 
Durch die Beziehungen zu Unternehmen, Institutionen, Gewerbe- und Berufsverbänden werden stellensuchende Menschen, die eine Standortbestimmung bei Avoi durchlaufen, früher und nachhaltiger in den Arbeitsmarkt integriert. Avoi bietet als Bindeglied zur Vermittlungsberatung auch Praxisabklärungen an. Eine rasche Erfassung der vorhandenen Ressourcen einer Person ist für eine Stellenvermittlung unabdingbar. Im Anschluss an die Persönlichkeits- und Praxisabklärung können Stellensuchende bei Eignung am FIT teilnehmen, um sich für eine Festanstellung im 1. Arbeitsmarkt zu empfehlen sowie Referenzen und Arbeitszeugnisse zu akquirieren. 
 
Im einmonatigen FIT-Praktikum werden die Kandidaten im 1. Arbeitsmarkt eingesetzt. Dabei wird abgeklärt, ob die Person für eine Anstellung genügend vorbereitet ist, allfällige Defizite eruiert und im geschützten Rahmen der Avoi besprochen, trainiert und geschult werden. Zu solchen Punkten gehören unter anderem diverse Schlüsselqualifikationen wie: 
 

Pünktlichkeit, Teamfähigkeit, Kooperationsfähigkeit, Loyalität, Zuverlässigkeit, Problemlösungsfähigkeit, Konfliktfähigkeit und weitere beschäftigungsrelevante Qualifikationen
 
Zusätzlich kann im Avoi die Möglichkeit zur Gruppenführung gegeben werden, damit diese Person Führungserfahrung sammeln oder ausbauen kann.